AUFTAKTVERANSTALTUNG KLIMASCHUTZKONZEPT

Am 22.11.2021 fand die öffentliche Auftaktveranstaltung „Integriertes Klimaschutzkonzept für die Hochschule Mittweida“ statt. Coronabedingt wurde die Veranstaltung in den virtuellen Raum verlegt, was nicht nur Nachteile mit sich brachte, sondern die Reichweite für potenziell Teilnehmende und Interessierte nochmals erhöhte. Gut 40 Vertreterinnen und Vertreter aus Hochschule (u.a. Rektorat, Fakultäten, Management, Dienste, Studierendenvertretung) und wichtigen Kooperationspartnern (Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB), Stadt Mittweida - vertreten durch den Oberbürgermeister Ralf Schreiber, sowie die NABU- Regionalgruppe Burgstädt e.V.) nahmen an der Veranstaltung teil und ließen sich vom Klimaschutzmanagement und der Kommunalentwicklung Mitteldeutschland GmbH  über den aktuellen Entwicklungsstand der Konzepterstellung informieren.

Timeline Integriertes Klimaschutzkonzept
Einladung zur Auftaktveranstaltung (Flyer)

Angefangen über die Erfassung des IST-Zustandes, der Potenzialanalyse und ersten Erkenntnissen zur THG- Bilanzierung für den Campus, mündete die Veranstaltung in einem Ausblick auf kommende Aktivitäten im nächsten Jahr (u.a. umfangreiche Mitglieder-befragung, Workshop zur Maßnahmenkatalogisierung“. Die Terminierung wird vom Klimaschutzmanagement vorbereitet und entsprechend verkündet. Die Veranstaltungsunterlagen finden Sie unter folgender Verlinkung: