TU DU'S

Warum TU DU’S?

Für die Erstellung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes ist zur Zeit ein relativ kleines Team zuständig. Das bedeutet, dass wir uns intensiv um strategische und vernetzende Angelegenheiten kümmern müssen. Bereits jetzt sind wir mit vielen Bereichen des Hauses im Gespräch. Die vielen Umsetzungsideen und Aktivitäten lassen sich mit den begrenzten Ressourcen jedoch kaum oder nur sehr langsam umsetzen. Wir sehen daher sogenannte TU DU’S als Lösung zur Arbeitsteilung an. Es soll ein nützliches Tool für alle Hochschulangehörigen darstellen, in welchem nachhaltige Maßnahmen strukturiert angeschoben und gelistet werden können. Wir freuen uns gleichermaßen über Studierende, Beschäftigte und Lehrende, die sich in den Prozess mit Projektideen und sinnvollen Maßnahmen einbinden wollen. Klarer Vorteil ist unsere übersichtliche Organisations-Struktur und der direkte Draht ins Hochschulmanagement.

Visuelles Projekt

Was sind meine Aufgaben als

TU DUler:in?

Ein TU DUler:in zu sein bedeutet, die Projektidee auf den Weg zu bringen und zu begleiten. Je nach Art und Umfang des Projektes kann das mehr oder weniger komplex ausfallen. Kleine Projekte lassen sich vielleicht sehr zügig und ohne großen Aufwand umsetzen, andere benötigen mehr Entwicklungszeit und demnach mehr Mitwirkende. Egal, ob sich das Projekt mit eurem Arbeits- und Fachbereich vereinbaren lässt oder ihr einfach Interesse am Thema habt: sprecht uns auf jeden Fall an. Uns ist wichtig, dass du uns regelmäßig auf den aktuellen Stand der Dinge bringst und den Fortschritt des Projektes transparent kommunizierst. Mögliche Aspekte der Projektarbeit können sein:

  • Projektideen: kreativ werden, sich an Good Practice Beispielen anderer Hochschulen orientieren oder Mentor*innen befragen, um eine oder mehrere gute Varianten passend für die HSMW zu finden

  • Nachforschung: recherchieren, welche Informationen und Erfahrungen bereits mit dem Thema an der HSMW gemacht wurden

  • Kenntnis: herausfinden, wer an der HSMW oder extern Ansprechperson für das Thema sein kann und entsprechende Expertise mitbringt

  • Solo oder im Kollektiv: ggf. weitere Personen für die Umsetzung gewinnen und ein kleines Projektteam bilden

  • Ermittlung: analysieren, wo Herausforderungen und wo Chancen für die erfolgreiche Umsetzung des Projektes liegen und ein Ziel definieren Webpräsenz – inhaltl. Zuarbeit Team & Motivation – TU DU‘S 11.09.2021

  • Einkaufsliste: aufschlüsseln, welche Ressourcen benötigt werden (z. B. Technik, Finanzierung, Zeit, Personal) und diese abstimmen und/oder beschaffen

  • Mentoring: am Ball bleiben, Fragen zum Projekt beantworten, das Projekt hegen und pflegen, Ansprechpartner bei #GREENOFFICE für dein Projekt werden, Hilfestellung für andere/neue TU DUler*innen geben

  • Umsetzung: organisieren, tüfteln, werkeln, vernetzen, kommunizieren und vieles mehr gehören dazu

  • Evaluation: prüfen, ob das zu Beginn gewünschte Ziel erreicht wurde und die Hochschulmitglieder die Umsetzung ebenfalls als Erfolg werten

Wenn du dich von einer unserer Ideen angesprochen fühlst, ebenfalls dabei sein möchtest oder gar eine eigene Idee einbringen möchtest, dann melde dich bei uns.

Für welche Projekte werden

TU DUler:innen gesucht?

 

Da sich unsere Hochschule derzeit noch an den Anfängen einer nachhaltigen Entwicklung befindet, ist die Tür für eigene Projektierung weit geöffnet und das Feld der nachhaltigen Campusgestaltung reich bestellt. Dies wird sich ändern, wenn konkrete Maßnahmen aus dem Maßnahmenkatalog des Integrierten Klimaschutzkonzeptes angegangen werden.

Ansonsten schau einfach in die untenstehende Liste rein, ob bereits etwas Passendes für dich dabei ist. Uns ist bewusst, dass die Kurzbeschreibung aus Platzgründen nur in wenigen Worten widergibt, um was es geht bzw. gehen könnte. Du kannst jederzeit auf uns zukommen, falls dir etwas unklar sein sollte und du für eine etwas genauere Vorstellung ein paar mehr Informationen benötigst.

Wie wird ein:e TU DU’ler:in unterstützt? 

 

Das Klima- und Umweltschutzmanagement der Hochschule steht dir jederzeit gern zum Austausch zur Verfügung. Als Team geben wir unsere Erfahrungen an dich weiter, vermitteln Kontakte oder übernehmen die Kommunikation mit Entscheidungsträger:innen, falls das notwendig sein sollte. Zudem sind wir bemüht, die Projekte und deren aktuellen Stand bzw. die Ergebnisse über die Medien der Hochschule und auf #GREENOFFICE zu kommunizieren. Sollten finanzielle Mittel notwendig sein, können wir gemeinsam schauen, wie förderfähig dein Projekt ist und aus welchen Töpfen hierfür Möglichkeiten akquiriert werden können.

Was ist, wenn mir noch ein neues Projekt einfällt?

Super Sache! Wir freuen uns über Anregungen aus der ganzen Hochschule. Melde dich einfach mit deinem Vorschlag bei uns. Nutze dazu am besten das unter den Listen stehende Kontaktformular. Wir sind gespannt!

Direkt anschreiben